go fast or go home

train hard or go home

in the search of the perfect day

go fast or go home

train hard or go home

in the search of the perfect day

train hard or go home

Letzte News

Chiasso (CH) 25'000$ ITF Tennis Turnier

23.04.2017

Nach einem Halbfinal Krimi, bei dem Kathinka an ihre Körperliche Grenzen ging, konnte sie das Finale trotz einer Satz Führung nicht gewinnen. Der 2. Platz an diesem Turnier ist ein erfolgreiches Ergebnis. Ab nach Tunesien...

Belek (TUR) Turkish Airline Challenge Golf Turnier

21.04.2017

Leider den Cut an der Turkish Airline Challenge in Belek verpasst, aber ich bin auf dem richtigen Weg. Jetzt heisst es weiter arbeiten und dann wird die harte Arbeit Früchte tragen. Mathias Eggenberger

Sardinien (santa margherita di pula itv 25'000$) Tennis Turnier

09.04.2017

Mit guter Perfomance über die ganze Woche erreicht Kathinka bei dem 25'000$ Turnier in Sardinien das Finale. Nach hartem Kampf verliert sie das Finale. Der zweite Platz ist ein voller Erfolg.

Aspen (USA) Weltcup Final Damen

15.03.2017

Tina erreicht mit einem sensationellen Sieg in Aspen den Gewinn der kleinen Kugel im Super G.
Ein grandioser Abschluss von dieser Saison.

Crans Montana (SUI) Weltcup Super G Damen

25.02.2017

Tina verpasst knapp das Podest in Crans Montana.

Sunny Valley (RUS)

25.02.2017

Bei einem sehr gut organisiertem Rennen in Russland konnten wir folgende Ränge erreichen:

7. Jonas Lenherr
9. Marc Bischofberger
10. Armin Niederer
25. Alex Fiva

Idre Fall (SWE) Skircoss Weltcup

11.02.2017

Doppelsieg für das Rotor Team in Schweden.
1. Alex Fiva
2. Marc Bischofberger
 

St. Moritz (CH) WM Alpin Damen

07.02.2017

Tina holt sich die silber Medaille. Somit haben wir zwei Vize-Weltmeister im Team.
 

Garmisch Partenkirchen (GER) Weltcup Abfahrt und Super G Damen

22.01.2017

Nach einem Top zehn Ergebnis in der Abfahrt schaffte Tina den Sprung auf das Podest im Super-G.

Abfahrt: 9. Tina
Super-G: 3. Tina

Malbun (LIE) FIS Slalom

21.01.2017

Nach einer Verletzungspause ist das Comeback von Marco Pfiffner gelungen.
In zwei Tagen zweimal auf dem Podest.

Sa. 3. Marco Pfiffner
So. 2. Marco Pfiffner